UNSER TERRANIA – Entwurf

Gelebte Utopie

Terrania bedeutet Unsere Erde.

Unser Ziel ist ein selbstbestimmtes Leben aller Menschen in Liebe, Fülle und Glück. Wir wollen das Miteinander in gesamtgesellschaftlicher Eigenverantwortung gestalten, unabhängig von herrschaftlichen Machtstrukturen wie Staaten. Länderübergreifend verstehen wir Unsere Erde als einen unteilbaren Lebensraum, in dem Menschen gleicher Interessen frei zueinander gelangen und ihre Ideen verwirklichen dürfen.

Unser Gesellschafts-Modell der Anarchie (Herrschaftslosigkeit) erfordert ein großes Maß an sozialer Reife aller Beteiligten. Wir müssen unsere eigenen Bedürfnisse und Möglichkeiten gut kennen und in der Lage sein, diese anderen klar mitzuteilen. Das Wohl unserer Mitmenschen ist gleichwertig dem eigenen. Das ist die Basis, um das Leben in freien Vereinbarungen zu gestalten.

Eigene Identität

Das Ziel ist, Menschen, die rechtlich unabhängig von Staaten agieren wollen und sich dabei selbstbestimmt um das Gemeinwohl kümmern , eine eigene freie Identität anzubieten, die internationalen gleichberechtigt wie eine nationale anerkannt wird.

Gesellschaftliche Rechte und Pflichten ergeben sich für den Menschen erst durch die Mitgliedschaft in einer Rechtsordnung, wie etwa durch eine Staatsangehörigkeit. Im Staat erhalten wir dann eine Identität. Der Mensch wird als Natürliche Person (Maske) betrachtet. Das ist die Spielfigur in der Welt des Rechts. Mit dieser schließen wir Verträge und tätigen Geschäfte. Der Mensch ist ohne Person rechtlich handlungsunfähig.

Auch wenn die meisten Menschen auf Grund Ihrer Herkunft oder Abstammung einem Rechtskreis zugeordnet werden (können), gibt es doch aus verschiedensten Gründen eine beachtliche Anzahl, die als sogenannte Staatenlose oder Ureinwohner frei jeglicher Rechte und Pflichten sind. Für sie gibt es keine rechtliche Zuständigkeit.

Anerkennung

Damit unsere Identität, sprich Freie Interterritoriale Person, kurz FIP, anerkannt werden kann, muss es uns als Organisation Terrania gelingen unsere internen Angelegenheiten so zu regeln, daß für keinen Menschen eine Situationen entsteht gewaltsam eingreifen zu müssen, um sich zu schützen.

Für Terrania bedeutet dies konkret in der Lage zu sein, mit Menschen und Organisationen verbindliche Abkommen zu treffen und diese einzuhalten. Da wir keine Herrschaft wollen, muss jeder Betroffene die Regeln gemeinschaftlich im Konsens mitentwickeln können und sich auch daran halten. Es sind stets alle Menschen oder Vertreter von Gemeinschaften einzubinden, auf die sich die zu regelnden Angelegenheiten auswirken.

Unsere Struktur

Als Initiator von Terrania habe ich eine klare Vision. Diese verfolge und schütze ich mit all meiner Kraft, mit Herz und Verstand. Ich möchte, daß jeder Mensch ein selbstbestimmtes Leben in gesamtgesellschaftlicher Eigenverantwortung führen kann.

Die konkreten Angebote teile ich gerne mit jedem, der sie achtet und mitträgt. Gemeinschaftlich entwickle ich sie auch gerne mit Euch weiter und ergänze sie. Sofern alle Mitwirkenden einverstanden sind, mich eingeschlossen, wird sich Terrania verändern. Allerdings nur in seiner Ausgestaltung, nicht aber in seinem Anliegen. Für letzteres ist eine neue Organisation zu gründen.

Handlungsfähigkeit

Als Initiator wirke ich als „Zentraler Moderator“, als Garant für die versprochenen Werte. Terrania ist eine zentrale Aufgabe in meinem Leben. So verpflichte ich mich gegenüber allen Beteiligten, sie mit ihren Wünschen und Bedürfnissen in die Entscheidungen zu integrieren.

Jeder Beteiligte kann einen Vorschlag einbringen, jeder über ihn beraten und entscheiden. Aber keine muss. Wer sich seiner Stimme enthält, akzeptiert die Entscheidungen derer, die sich einbringen. Mit einem Veto kann jede Veränderung blockiert werden.

Notfall-Regelung (Joker)

Für den Notfall behalte ich mir vor als Initiator alleine zu entscheiden. Das aber nur, wenn uns kein Konsens gelingt und die Situation eine sofortige Entscheidung unbedingt erfordert.

Teilnahme

Mitmachen kann bei Terrania grundsätzlich jeder, der den Codex einhält.

1. Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst.
2. Achte unsere Erde als freien Lebensraum.
3. Stehe verbindlich für Deine Handlungen ein.

Die Teilnahme an Terrania ist freiwillig und muss es sein. Das gilt allerdings in beide Richtungen. Der Einzelne muss entscheiden können ob und wie lange er dabei sein mag, aber auch die Gemeinschaft muss frei über den Beitritt des Einzelnen in ihren Kreisen entscheiden können.

Um nur Menschen dabei zu haben, die wirklich mitmachen wollen, die sich verbindlich um ihre Angelegenheiten kümmern und um Infos so aktuell wie möglich zu halten, ist die Mitgliedschaft alle 3 Monate aktiv zu verlängern.

Projekte

Um Terrania so frei und flexibel wie möglich zu halten, wird jedes Angebot als eigenständiges Projekt betrachtet. Die Entscheidungen treffen die Beteiligten. Es bedarf eines konkreten Ansprechpartners, der wie bei Terrania im Notfall berechtigt ist zu entscheiden.

Jede gemeinschaftliche Unternehmung ist ein Projekt, beginnend bei der Entwicklungsbegleitung der eigenen Kinder, Gestaltung von Freizeitangeboten bis hin zu kommerziellen Firmen.

Teilenehmen kann jedes Projekt, in dem keine Herrschaft über die Menschen ausgeübt wird.

Ausschluss

Sollte jemand die Handlungsfähigkeit von Terrania ernsthaft gefährden oder dem Ruf schaden, kann jedermann vorschlagen ihn auszuschließen. Gibt es kein Veto, so muss er Terrania verlassen. Bei dieser Entscheidung darf der Betroffene nicht mitentscheiden.

Gibt es auch nur ein Veto, so wird der Betroffene nicht ausgeschlossen. Die Gemeinschaft muss sich nun besonders mit den Gründen für das Veto auseinandersetzen, damit gemeinsame Entscheidungen gelingen.

Dies gilt übertragen auch für Projekte.

Farbgebung

Mitglieder und Projekte deklarieren ihren Status farblich.

Blau: Wollen nur Mensch sein ohne Staatsangehörigkeit.
Grün: Nutzen die terranische Identität und ihre staatliche.
Rot: Agieren als Staatsbürger und erkennen Terrania an.
Gelb: Der Status ist unklar.

Kennung

Mitglieder und Projekte wählen selbst eine individuelle Kennung zur Identifikation.

Die Kennung von Terraniern sind neunstellig: 1 Ziffer, 2 Buchstaben, 4 Ziffern, 2 Buchstaben. Die Kennung von Projekten sind neunstellig: 1 Buchstabe, 2 Ziffern, 4 Buchstaben, 2 Ziffern.

Wer öffentlich als Terranier auftritt, hat seine Zuständigkeit mit seiner Kennung zu deklarieren. Zusätzlich hat er den Namen TERRANIA oder wenigstens die Kurzbezeichnung TNA anzugeben. Außerdem hat er zu erklären, wie man ihn anhand dieser Daten kontaktieren kann.

Jeder Terranier und jedes Projekt erhält dafür eine Subdomain und E-Mailadresse. Beide beginnen jeweils mit der gewählten Kennung in Kleinschrift, die der Subdomain endet mit .terrania.org und die der E-Mail mit @terrania.org.

MARTPLATZ-NETZWERK online

Willkommen beim

MARKT der MÖGLICHKEITENmarkt.terrania.org
dem VERNETZUNGS-PROJEKT für ALTERNATIVE MÄRKTE

Als KML-Datei für Google Earth/Goolge Maps exportierenStandalone-Karte im Vollbild-Modus öffnenQR Code-Bild für Standalone-Vollbild-Kartenlink erstellenAls GeoJSON exportierenAls GeoJSON exportieren
m88arkt88 - MARKT der MÖGLICHKEITEN - markt.terrania.org

Karte wird geladen - bitte warten...

t24maps07 - ERD-KARTEN - map.terrania.org: 53.283485, 11.109023
1mj1974aw - Löwenherz - www.loewenherz.online: 53.283485, 11.109023
m88arkt88 - MARKT der MÖGLICHKEITEN - markt.terrania.org: 47.040182, 5.273438

Hier können sich ALTERNATIVE MARKT-PROJEKTE, wie Geschenke-Börsen, Tausch-Ringe etc. eintragen lassen. Ihr bekommt zusätzlich zu Eurem PROJEKT-MARKER noch eine eigene ERD-KARTE, auf der dann Eure Mitglieder zu finden sind.

Natürlich können auch EINZEL-ANBIETER hier erscheinen, wenn sie keiner Schenker-Gemeinschaft, keinem Tausch-Ring oder ähnlichem Markt angehören.

ZUM PROJEKT

Schreiben an den Verfassungsschutz der BRD – V2

https://www.verfassungsschutz.de/de/kontakt

Werte Mitmenschen und Verfassungsschützer der Bundesrepublik Deutschland,

mit Blick auf die sich ausweitende sogenannte „Reichsbürgerbewegung“ und die in der Presse dargestellte zunehmende Gewaltbereitschaft Einzelner und deren Nichtanerkennung der BRD, möchte ich Ihnen mitteilen, daß ich mich als Initiator von „TERRANIA – Menschen in freien Vereinbarungen“ www.terrania.org, ausdrücklich von solch einem Verhalten distanziere.

Für mich ist die gesamtgesellschaftliche Verantwortung und ein friedlicher Dialog stets die höchste Priorität. Von daher freue ich mich sehr auf direkte Informationen, wenn Menschen aus unserer Organisation verfassungsfeindliche Handlungen vorgeworfen werden sollten.

TERRANIA ist eine friedliche Vereinigung im Sinne der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte, UN-Resolution 217 A III, Artikel 20, Satz 1.

Der BASIS-VERTRAG regelt die gesamtgesellschaftliche Verantwortung.

Hier ein Auszug:

1. ZWECK und GRUNDLAGEN

a) VP1 tritt der Organisation Terrania-Basis (A20TNAG10) bei. Als Mitglied von Terrania darf sich VP1 offiziell als Terranier bezeichnen.

b) VP1 begründet innerhalb von Terrania seine eigene individuelle Identität und Ordnung. Hierzu wählt er eine einmalige Kennung zur Deklarierung seiner Zuständigkeit.

c) VP1 verpflichtet sich, sein Leben in gesamtgesellschaftlicher Verantwortung so zu führen, daß auch seinen Mitmenschen ein erfülltes Leben in Liebe, Fülle und Glück möglich ist.

d) VP1 und VP2 schließen diesen Vertrag direkt als Menschen. Beide beachten ihre sonstigen Rechte und Pflichten, die sie gegebenenfalls als Personen anderer Rechtsordnungen, z.B. als Staatsbürger im Bezug auf Terrania haben.

Den vollständigen Vertragstext finden Sie hier:

REGELN

 

Ich freue mich von Ihnen zu hören oder zu lesen

 

Mit friedlichen Grüßen

Löwenherz – 1mj1974aw

 

BASIS-VERTRAG – Änderungen

1. ZWECK und GRUNDLAGEN

NEUE FASSUNG – VERSION: 1MJ1974AW-20170402C

b) VP1 begründet innerhalb von Terrania seine eigene individuelle Identität und Ordnung. Hierzu wählt er eine einmalige Kennung zur Deklarierung seiner Zuständigkeit.

d) VP1 und VP2 schließen diesen Vertrag direkt als Menschen. Beide beachten ihre sonstigen Rechte und Pflichten, die sie gegebenenfalls als Personen anderer Rechtsordnungen, z.B. als Staatsbürger im Bezug auf Terrania haben.

ALTE FASSUNG – VERSION: 1MJ1974AW-20170330C

b) Mit Beitritt begründet VP1 innerhalb von Terrania seine eigene individuelle Identität und Ordnung. Hierzu wählt er
eine einmalige Kennung, die der einfachen Deklarierung seiner Zuständigkeit dient.

d) VP2 wird versichert, daß die Angaben zur Identität von VP1 der Wahrheit entsprechen. VP1 ist klar, daß falsche Angaben VP2 zur fristlosen Kündigung des Vertrages berechtigen.

ZUM VERTRAG

PLAN 5 der Generationenvertrag ist wieder online

Generationen-Vertrag

Wir sind eins, von Jung bis Alt.
Und wir leben immer nur im Hier & Jetzt.
Wir können nur teilen, was es heute gibt.

Kinder brauchen Ihre Eltern und
die Alten die junge Genaration.
Das Leben ist im steten Wandel.

Mit dem PLAN 5 sorgst Du für:

  • Kinder & Jugend,
  • Alte & Kranke,
  • für Dein Grundeinkommen,
  • Deine sozial-kulturelle Teilhabe,
  • und Öffentliche Investitionen

MEHR INFOS