UNSER KERN

EIGENE IDENTITÄT
FIP – Freie Interterritoriale Person

Menschen, die rechtlich unabhängig von Staaten agieren wollen und sich dabei selbstbestimmt um das Gemeinwohl kümmern, bieten wir eine eigene freie Identität, die wie eine nationale gleichberechtigt anerkannt werden soll.

Rechte und Pflichten ergeben sich für den Menschen erst durch die Mitgliedschaft in einer Rechtsordnung, wie etwa durch eine Staatsangehörigkeit. Im Staat erhalten wir dann eine Identität. Der Mensch wird als Natürliche Person (Maske) betrachtet. Das ist die Spielfigur in der Welt des Rechts. Mit dieser schließen wir Verträge und tätigen Geschäfte. Der Mensch ist ohne Person rechtlich handlungsunfähig.

ANERKENNUNG

Damit TERRANIA anerkannt werden kann,

  • sind Absprachen einzuhalten und so zu treffen, daß das Wohl des Anderen gleichwertig ist wie das eigene.
  • müssen wir uns eigenständig und deutlich für Außenstehende erkennbar mit um das Gemeinwohl kümmern.
  • darf sich kein Mensch von uns bedroht fühlen, sprich keine Situationen entstehen, die andere zwingt gewaltsam gegen uns vorzugehen.

ANARCHIE

Da TERRANIA herrschaftsfrei ist, kann jeder Betroffene die Regeln gemeinschaftlich im Konsens mitentwickeln. Wir laden alle Menschen dazu ein, auf die sich die zu regelnden Angelegenheiten auswirken.

ACHTUNG !!! – Die Mitgliedschaft bei Terrania entbindet Dich nicht von Deinen Rechten und Pflichten, die Du als Mitglied einer anderen Rechtsordnung, z.B. als Staatsbürger hast. Rechtlich unabhängig und handlungsfähig bist Du erst, wenn Du offiziell aus dem Staat entlassen wurdest und Deine Freie Identität anerkannt wird.

weiter